Halbfinale im Stadtpokal AH

Knapp, aber am Ende verdient – Die Ü35 gewinnt das Halbfinale des Stadtpokals!

In einem teilweise recht hitzigen Duell köpft sich die alte Garde der SG Lausen durch einen Knaller unseres Zehners Sven „Überall“ Kirst ins Finale des Stadtpokals. Unter guten bis sehr guten Bedingungen und unter den sechs Augen des Schiri-Gespanns (inklusive Linienrichtern) war es überwiegend ein sehr ausgeglichenes Match gegen die Ü35 der SG Olympia 1896, bei welchem Chancen eher Mangelware auf beiden Seiten darstellten. In Halbzeit 1 sprang der Ball lediglich einmal in die Hände des jeweiligen Hüters, der Rest spielte sich im Mittelfeld und vor den Sechzehnern an. Schon hier stand fest, dass das erste Tor womöglich das Spiel entscheiden könnte.

In Halbzeit 2 waren es letztlich zwei Kopfbälle, bei denen der zweite einfach passte und letztlich das Spiel entschied. Der knappe Vorsprung unserer SG sorgte dafür, dass es danach zu zahlreichen Fouls und gelben Karten auf beiden Seiten kam. Am Ende blieb das Siegtor jedoch das sportliche Highlight dieser Halbfinalbegegnung.

In der kommenden Woche treffen wir nun auf den LSV Südwest. Kommt der Pott nun endlich nach Lausen?

Wir bedanken uns trotz aller Rivalitäten auf dem Platz bei unserem heutigen Gegner und wünschen allen ein schönes (und sportliches) verbleibendes Wochenende!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.